• 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 05.jpg
  • 04.jpg

Aktuelle Nachrichten aus dem VKM

Papierschiffchen - statt Drachenboot

kein Drachenboot - kein Entenrennen - dafür etwas Kreatives!!!  

Los - mach mit!!!  

Zum zweiten Mal wird das Drachenbootrennen in einer anderen Form durchgeführt. Das Konfuzius-Institut Metropole-Ruhr hat sich diese ganz besondere Aktion ausgedacht.  

Und wir sind begeistert.

Also, ran an das Papier und mitgemacht!

Das Konfuzius-Institut hat auch eine Anleitung online gestellt:

So faltest du ein Papierschiffchen

Logo Konfuzius Institut Metrople Ruhr   

Das Konfuzius-Institut Metropole-Ruhr hat diese Pressemitteilung herausgegeben:

Duisburger Papier-Drachenbootrennen geht in die zweite Runde

Mitmachaktion zum chinesischen Drachenbootfest

Das Drachenbootfest zum Sommeranfang zählt zu den wichtigsten Feiertagen im chinesischen Mondkalender. In diesem Jahr fällt es auf den 14. Juni 2021. Zu diesem Anlass lädt das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr zum 2. Duisburger Papier-Drachenbootrennen, gemeinsam mit dem VKM Duisburg. Wer teilnehmen möchte, gestaltet ein Papier-Drachenboot und reicht es auf dem Postweg ein. Einsendeschluss ist der 13. Juni 2021.

„Unsere kleine Mitmachaktion zum Drachenbootfest ist vergangenes Jahr sehr gut angekommen. Es wurden wirklich tolle, bunte Kreationen eingereicht“, freut sich Susanne Löhr, Geschäftsführerin des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr e.V. „Dieses Jahr war der Wunsch da, wieder ein virtuelles Rennen zu organisieren – bei uns im Team und auch in unserer Online-Fangemeinde.“

„Das Drachenbootrennen steht in Duisburg für gelebte Vielfalt und Teamwork“, sagt Petra Wosnitzka vom VKM Duisburg e.V. „Schön, dass unsere berühmten Enten wieder virtuell dabei sind. Wir hoffen auf viele, kreative Einsendungen aus dem Kreis unserer Unterstützerinnen und Unterstützer. Außerdem freuen sich zwei junge, erwachsene Vereinsmitglieder mit Handicap auf ihre Aufgabe in der inklusiven Jury.“

Egal ob eingespielte Drachenboot-Teams, mehr oder weniger kreative Menschen oder Kulturinteressierte - teilnehmen kann jedermann. Pro Boot wird eine Startnummer vergeben. Das Los entscheidet, wer einen der drei Pokale nach Hause holt. Nach einem Fotoshooting mit allen eingereichten Booten wird das Rennen als Video zum Mitfiebern animiert.

Auch ein Sonderpreis für das schönste Papier-Drachenboot wird vergeben. Die Jury wird diesem Jahr durch eine Schülervertreterin und einen Schülervertreter der St. George's – The British International School Duisburg-Düsseldorf verstärkt.

Weiterführende Informationen zu der Aktion gibt esonline auf www.konfuzius-institut-ruhr.de

 

 

Also, ran an das Papier und mitgemacht!

Das Konfuzius-Institut hat auch eine Anleitung online gestellt:

So faltest du ein Papierschiffchen

 

Die Jury 2020 traf sich digital in einer Videokonferenz:

die Jury 2020

 

 

Das virtuelle Rennen aus dem Jahr 2020 im Video ist hier abrufbar:

www.youtube.com/watch?v=UqALp-w_XpU 

 

Und ein beeindruckendes Papierboot aus dem letzten Jahr - so als Inspiration!

Pressebild kreativstes Boot Schönheitspreis2 web

 

 

Instagram
https://www.instagram.com/ki_ruhr/

Internetseite
https://www.uni-due.de/konfuzius-institut/duisburger_papier_drachenboot_rennen.php

Facebook

https://www.facebook.com/KonfuziusInstitutMetropoleRuhr/

Kontakt Presse

Sarah Reimann  |  Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

0203 306 - 3137 oder - 3131  |  Mobil: 0176-87254368

E-Mail:

 

papierboot konfuzius institut freepik.com 47 klein