• 01.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 02.jpg
  • 05.jpg

die schönste Ente 2021

Das traditionelle Entenrennen findet zwar erst nächstes Jahr statt - ABER !!! - ein Jahr ganz ohne Ente geht doch auch nicht. Also veranstalten wir unseren beliebten Promi-Enten-Wettbewerb.

 

Sie erwerben bei uns eine große, gelbe, "nackte" Ente. Und dann werden Sie kreativ. Machen Sie aus Ihrem Federvieh die schönste Ente 2021.

Für einen Betrag von 119.- € (inkl. MwSt.) nimmt Ihre Promi-Ente für Sie am Schönheitswettbewerb teil.

Promi-Enten-Schönheitswettbewerb
Sonntag, 12. September 2021
im Duisburger Innenhafen

An unserem VKM Stand beim Duisburger Drachbootrennen werden alle schrägen Vögel ausgestellt. Und unsere Jury kürt dann die Siegerin 2021!

 

Also los, machen Sie Ihre Ente scharf. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt: an- und umziehen, bemalen, bekleben oder anders phantasievoll in den Farben Ihrer Firma gestalten.

Bestellung der nackten, gelben Ente:

 

 

Kontakt zu uns:

Verein für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Duisburg e.V.

Neuenhofstr. 61
47055 Duisburg

Tel.: 0203 488 949-73

www.vkm-duisburg.de

 

Die Siegerinnen und die Platzierten der letzten Jahre, so als Inspiration und Anreiz:

VKM 2018 2 schoenste 2 schnellest Promi Ente Raiffeisenmarkt Niep web                                                VKM 2018 3 schnellste Promi Ente Konfuzius Institut Ruhr web 
  VKM 2018 3 schoenste Promi Ente Intercity Hotel web  
 VKM 2018 schnellste Promi Ente dm Drogeriemaerkte web    VKM 2018 schoenste Promi Ente Krohne Messtechnik web
  VKM Duisburg Promi Enten 2019 Siegergruppe web  
 VKM Promi Ente 2017 Krohne 1 Platz schoen klein    VKM Promi Ente 2017 Raiffeisen Niep 1 Platz schnell klein
  Promi Ente hds 2013 VKM web  
 VKM Promi Ente Lifesaver web    VKM Promi Ente Post web
  VKM Promi Ente hds 2013 web  
VKM Promi Ente 2015 Krohne Messtechnik web   VKM Promi Ente 2015 Schiffchen web
  Siemens Turbo Biker Promi Ente 2014  
MSV Promiente 2014   VKM Promi Ente Goldente
     
     

 

 

 

Nebenjob in der sozialen Arbeit!

Wir suchen Assistenzkräfte:

   pädagogische Fachkräfte,   ungelernte Kräfte,   Leute, die sich neu orientieren,   die Soziale Arbeit mal ausprobieren wollen,   die "Was mit Menschen" machen wollen

 

Was wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten

Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Teil-/Vollzeit, 450,-€ Kräfte, auch Übungsleiter*innen) haben die Möglichkeit, an den VKM Fortbildungen kostenlos teilzunehmen.

Der VKM übernimmt auch die Kosten, falls eine "Basisqualifikation zur Vorbereitung auf die Erbringung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag gemäß § 45b SGB XI, § 8 der AnFöVO des Landes NRW" von der Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter gewünscht ist.
Basisqualifikation beim VKM

Alle für die Tätigkeit erforderlichen  Unterweisungen (z.B. Erste Hilfe, Schulung zum Umgang mit Lebensmitteln, Fahrsicherheitstraining, Rettungsfähigkeit Schwimmen, Hygieneschulungen, etc.) werden ebenfalls über den VKM ermöglicht.

Allen sozialversicherungpflichtigen Mitarbeitenden (Teil-Vollzeit) bietet der VKM vermögenswirksame Leistungen an.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben feste Ansprechpersonen für fachliche und persönliche Gespräche, es gibt Reflexionsrunden und Teamgespräche sowie kollegiale Fallkonferenzen.

Wie können Sie bei uns tätig werden?
- als sozialversicherungspflichtige*r Mitarbeiter*in in Teilzeit
- als Minijobber*in auf 450,- € Basis
- als ehrenamtliche Mitarbeiter*in mit einer Aufwandentschädigung (Übungsleiter*in)
- als Student*in im Praxissemester
- als Praktikant*in
- als junger Mensch im FSJ, freiwilligen sozialen Jahr
- als Unterstützung in Form des BFD, Bundesfreiwilligendienst




Mitarbeiter*innen für den Assistenzdienst gesucht

Der ambulante Dienst des VKM sucht für den Raum Duisburg Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Begleitung und Assistenz von Erwachsenen mit Behinderung, vorwiegend nachmittags und an Wochenenden. Wir suchen gezielt junge Assistenzkräfte für junge Erwachsene mit Handicap, die zwar noch zu Hause wohnen aber ihre Freizeit unbedingt ohne die Eltern gestalten wollen.

Wir suchen:

freundliche, aufgeschlossene Menschen, auch ganz ohne Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderung oder sonstigen Kenntnissen im sozialen Bereich. Gerne auch türkisch oder arabisch sprechend.

Wenn Sie sich vorstellen können

  • einem Erwachsenen mit einer Beeinträchtigung zur Hand zu gehen,
  • einem Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen,
  • Dinge des Alltages mit dem Menschen mit Behinderung gemeinsam zu bewältigen, dann melden Sie sich bei uns.

 

Wir setzen uns gegen Diskriminierung ein, leben die Vielfalt und denken nicht in Kategorien wie z.B. sexuelle Identität, Geschlecht, Religion, ethnische Herkunft, Alter oder Behinderung. Bewerben Sie sich bei uns!

Nähere Information bekommen Sie bei:
Petra Wosnitzka
Leitung Ambulante Dienste, Erwachsene
Tel: 0203 / 488 949-80
E-mail:

Papierschiffchen - statt Drachenboot

kein Drachenboot - kein Entenrennen - dafür etwas Kreatives!!!  

Das war wieder eine tolle Aktion!

Zum zweiten Mal wurde das Drachenbootrennen in einer anderen Form durchgeführt. Das Konfuzius-Institut Metropole-Ruhr hat sich diese ganz besondere Aktion ausgedacht.  

Und wir sind begeistert!

 

 

Hier sehen Sie die großartigen Filme, die das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr erstellt hat:

Die Vorstellung aller Bötchen   Die Parade der Papierboote

Das virtuelle Rennen   2. Duisburger Papier-Drachenboot-Regatta

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH und ein großes Kompliment an alle Kinder, die ein Boot in den Wettbewerb geschickt haben!

 

Die erfolgreichen Boote 2021

Erstplatziert Schönstes Papier Drachenbootpng    Zweitplatziert Schönstes Papier Drachenboot. 2
 Das schönste Drachenboot 2021 Das drittplatzierte Boot im Schönheitswettbewerb Platz 2 im Schönheitswettbewerb
  Drittplatziert Schönstes Papier Drachenboot 2   
     

Und das war das schnellste Boot

  Die drei Pokal für die drei schnellsten Boote
Erster Platz Papier Drachenbootrennen   Die drei schnellsten Boot 2021
 

 

hinter den Kulissen

 
  Hinter den Kulissen Fotoshooting Lesesaal Konfuzius Institut  

 

Auch die Presse hat berichtet:

Titanic

WAZ und NRZ berichten "Drachenboote fahren wieder virtuell"

 

 

Also, ran an das Papier und mitgemacht!

Das Konfuzius-Institut hat auch eine Anleitung online gestellt:

So faltest du ein Papierschiffchen

 

Die Jury 2021 bestand aus dem Junior Head Girl und dem Junior Head Boy von der St. George`s - The British International School Duisburg-Düsseldorf und jungen Vereineinsmitgliedern vom VKM Duisburg sowie Mitarbeiter*innen des Konfuzius Instituts. Die Jury hat sich weider virtuell getroffen.

 

 

Jury Papierdrachenboot 2021

 

Das Konfuzius-Institut hat auch eine Anleitung online gestellt:

So faltest du ein Papierschiffchen

Logo Konfuzius Institut Metrople Ruhr   

Das Konfuzius-Institut Metropole-Ruhr hat diese Pressemitteilung herausgegeben:

Duisburger Papier-Drachenbootrennen geht in die zweite Runde

Mitmachaktion zum chinesischen Drachenbootfest

Das Drachenbootfest zum Sommeranfang zählt zu den wichtigsten Feiertagen im chinesischen Mondkalender. In diesem Jahr fällt es auf den 14. Juni 2021. Zu diesem Anlass lädt das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr zum 2. Duisburger Papier-Drachenbootrennen, gemeinsam mit dem VKM Duisburg. Wer teilnehmen möchte, gestaltet ein Papier-Drachenboot und reicht es auf dem Postweg ein. Einsendeschluss ist der 13. Juni 2021.

„Unsere kleine Mitmachaktion zum Drachenbootfest ist vergangenes Jahr sehr gut angekommen. Es wurden wirklich tolle, bunte Kreationen eingereicht“, freut sich Susanne Löhr, Geschäftsführerin des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr e.V. „Dieses Jahr war der Wunsch da, wieder ein virtuelles Rennen zu organisieren – bei uns im Team und auch in unserer Online-Fangemeinde.“

„Das Drachenbootrennen steht in Duisburg für gelebte Vielfalt und Teamwork“, sagt Petra Wosnitzka vom VKM Duisburg e.V. „Schön, dass unsere berühmten Enten wieder virtuell dabei sind. Wir hoffen auf viele, kreative Einsendungen aus dem Kreis unserer Unterstützerinnen und Unterstützer. Außerdem freuen sich zwei junge, erwachsene Vereinsmitglieder mit Handicap auf ihre Aufgabe in der inklusiven Jury.“

Egal ob eingespielte Drachenboot-Teams, mehr oder weniger kreative Menschen oder Kulturinteressierte - teilnehmen kann jedermann. Pro Boot wird eine Startnummer vergeben. Das Los entscheidet, wer einen der drei Pokale nach Hause holt. Nach einem Fotoshooting mit allen eingereichten Booten wird das Rennen als Video zum Mitfiebern animiert.

Auch ein Sonderpreis für das schönste Papier-Drachenboot wird vergeben. Die Jury wird diesem Jahr durch eine Schülervertreterin und einen Schülervertreter der St. George's – The British International School Duisburg-Düsseldorf verstärkt.

Weiterführende Informationen zu der Aktion gibt esonline auf www.konfuzius-institut-ruhr.de

 

 

 

 

Das virtuelle Rennen aus dem Jahr 2020 im Video ist hier abrufbar:

www.youtube.com/watch?v=UqALp-w_XpU 

 

Und ein beeindruckendes Papierboot aus dem letzten Jahr - so als Inspiration!

Pressebild kreativstes Boot Schönheitspreis2 web

 

 

Instagram
https://www.instagram.com/ki_ruhr/

Internetseite
https://www.uni-due.de/konfuzius-institut/duisburger_papier_drachenboot_rennen.php

Facebook

https://www.facebook.com/KonfuziusInstitutMetropoleRuhr/

Kontakt Presse

Sarah Reimann  |  Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

0203 306 - 3137 oder - 3131  |  Mobil: 0176-87254368

E-Mail:

 

papierboot konfuzius institut freepik.com 47 klein

 

Herzlich Willkommen beim VKM Duisburg!

Der Verein für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Duisburg e.V. (VKM) ist da für Menschen mit Behinderung. Der VKM bietet auch deren Eltern und Angehörigen Hilfe und Unterstützung. 

Besuchen Sie uns in unserem Tageshaus,
Neuenhofstr. 61, 47055 Duisburg,
Tel: 0203-48894970

Wir sind gerne für Sie da.

Sie möchten regelmäßig (ca. 4x pro Jahr) per Newsletter über Aktionen informiert werden? Hier können Sie sich unverbindlich dazu anmelden.

Auf unserer Homepage finden Sie alle Informationen zum VKM und zu unseren Angeboten.

Wir unterstützen den Gedanken, dass alle Menschen Zugang zu Informationen haben sollen.  Deshalb ist die Homepage in leichter Sprache geschrieben. Sie können auch auf „Mehr lesen“ klicken. Dann erscheint mehr Text. Der ist dann in Alltagssprache geschrieben.

Wenn Sie unserem Verein beitreten möchten, können Sie die Beitrittserklärung hier herunterladen.

1964 als Elternselbsthilfegruppe gegründet, sind wir bis heute auf dem Weg zu wachsen. Gemeinsam sind wir stark und entlasten die Familien und Eltern. Mit unserer Erfahrung. Mit unserem Fachwissen. In unseren Einrichtungen. Jeder Mensch hat die Fähigkeit zur Eigeninitiative. Davon sind wir überzeugt. Damit jeder Mensch diese Fähigkeit entwickeln kann, arbeiten wir sowohl politisch als auch direkt mit und für diese Menschen. Wohnen, Therapie, Freizeit und Beruf. Mit diesen Themen wächst der Verein weiter, bilden wir uns fachlich fort und verstehen uns als Botschafter.

Unsere Ziele

Wir setzen uns ein für eine selbstständige Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderungen am gemeinschaftlichen Leben in der Gesellschaft.
  • Wir fordern den vollen Zugang zu allen Bereichen des täglichen Lebens
  • Wir schaffen Wohnraum
  • Wir kümmern uns um behindertengerechte Arbeitsplätze
  • Wir fördern Stärken durch beste therapeutische Angebote
  • Wir bieten sinnvolle Freizeitangebote, weil sie selbstverständlich zum Leben gehören.


Unsere Angebote

  • Familienunterstützender Dienst, FuD
  • Begleitendes Wohnen, Ambulant betreutes Wohnen - BeWo
  • Ferienfreizeiten
  • Brückentagsbetreuung
  • Jungengruppe
  • Mädchengruppe
  • SeWo - Selbstbestimmt Wohnen
  • Seminare und Kurse
  • Therapeutische Angebote
  • Elternarbeit
  • GeschwisterTreff
  • Freizeitangebote
  • Umgang mit Pferden


Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie viele Hürden im Alltag zu nehmen sind. Aber wir wissen auch – Sie kommen hinüber. Wir helfen wo wir können, wo Sie uns brauchen. Sprechen Sie uns an, kommen Sie vorbei oder rufen Sie an.
Wir sind gerne für Sie da.

Ihr VKM Duisburg

Basisqualifikation für 125,- € Leistungen

Blockschulung  ---
11., 12., 13., 16. und 17. August 2021  ---



Seit 2017 ist das neue Pflegestärkungsgesetz, das PSG II, in Kraft. Für alle Leistungserbringer wie uns bedeutet das, dass wir offiziell anerkannt sein müssen, damit wir Leistungen, die über die Pflegekassen bezahlt werden, erbringen dürfen. Diese Leistungen heißen Entlastungsleistungen bzw. Unterstützung im Alltag oder Hilfen im Alltag.

Eine Übersicht, was auch zu den Leistungen (Unterstützung im Alltag) gehört, findet sich z.B. hier: Pflegewegweiser NRW

Jeder Person, egal ob Kind, Jugendliche oder Erwachsener mit einem Pflegegrad, egal ob Pflegegrad 1, 2, 3, 4 oder 5, stehen 125,- € pro Monat als Entlastungsleistungen zur Verfügung. Erbracht werden dürfen diese Leistungen nur von anerkannten Leistungserbringern, so wie dem VKM, und von Mitarbeitenden, die geschult sind.

Alle Mitarbeitenden im VKM Duisburg, die im Bereich der Entlastungsleistungen eingesetzt werden, müssen an einer Basisqualifkation gemäß § 45b SGB XI und § 8 AnFöVO NRW teilgenommen haben.

Die Basisqualifikation gemäß  § 8 AnFöVO NRW  beim VKM Duisburg e.V. ist vom Ministerium anerkannt.

Wir bieten die nächste Basisqualifikation als
Blockschulung
an den letzten 5 Tagen der Sommerferien 2021 an.

Mittwoch, 11. bis Dienstag 17. August 2021,
täglich von 9 bis 16 Uhr.

Wenn Sie Interesse an einer Basisqualifikation haben, melden Sie sich gern direkt bei uns im VKM Duisburg e.V.

VKM Duisburg e.V.
Neuenhofstraße 61
47055 Duisburg

Tel:  0203 / 488 949-70
Fax: 0203 / 488 949-99
info (at) vkm-duisburg.de

Zu den Inhalten, die in der Basisqualifikation vermittelt werden, gehören unter anderem:

1. Grundsätze der Arbeit mit und für Menschen mit Behinderung im VKM Duisburg e.V.

  • Grundsätze des VKM Duisburg e.V.

  • Chronik und Entwicklungsgeschichte des VKM Duisburg e.V.

  • Selbstverständnis des VKM Duisburg e.V.

  • Übersicht über die Angebote des VKM Duisburg e.V.

  • Vorstellung der Arbeitsbereiche, Einsatzgebiete, Ansprechpersonen und Kommunikationswege und –mittel

  • Dokumentation der erbrachten Leistungen

 
2. UN-BRK, ICD-10, ICF, SGB > Die rechtlichen Grundlagen unserer Arbeit

  • Basiswissen UN-Behindertenrechtskonvention, UN-BRK

  • Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, GG Art. 1, 2 und 3

  • Übersicht ICD-10

  • Erarbeitung des ICF und Übertragung auf die tatsächliche Arbeit

  • Übersicht über das SGB, besonders SGB VIII, IX, XI und XII

  • Basiswissen Sozialleistungssystem, besonders Leistungen der Pflegeversicherung, verschiedene Formen der Eingliederungshilfe und Bildung und Teilhabe

 

3. Basiswissen über Behinderungs- und Krankheitsbilder

  • Überblick über Krankheitsbilder und Behinderungen allgemein

  • Formen, Entstehung und Ursachen von unterschiedlichen Behinderungen

  • Behinderungen beim VKM Duisburg e.V.

  • Beschreibung und Abgrenzung von behindertenspezifischen Verhaltensweisen

  • exemplarischer Umgang mit spezifischen Behinderungen

  • Einsatz von Hilfsmitteln, z.B. für die Unterstützte Kommunikation

 
4. Wesentliche inhaltliche und formale Grundsätze des Handlungsfeldes

  • methodische und inhaltliche Gestaltung von Einzelbetreuungen, z.B. im FuD bzw. FeD

  • methodische und inhaltliche Gestaltung von Gruppenangeboten beim VKM Duisburg e.V.

  • Werkzeuge zur Entlastung auch in der Haushaltsführung, u.a. zum Thema Ernährung, Hauswirtschaft allgemein

  • Grundlagen zum Mobilitätstraining unter besonderer Berücksichtigung des Sozialraums

  • Grundsätzliches zu Rahmenbedingungen zur Erbringung von Leistungen, u.a. Unterweisungen zur Aufsichtspflicht, Haftungsfragen, Schutzauftrag bei Gefährdung des Kindeswohls, Schweigepflicht, Datenschutz, rechtliche Aspekte, Dokumentation von erbrachten Leistungen

 

 5. Angemessenes Grund- und Notfallwissen im Umgang mit Pflegebedürftigen

  • Grundlagen in der pflegerischen Versorgung

  • Wissen für den Umgang mit Notfällen z.B. durch Erste-Hilfe-Schulung und z.B. Umgang mit epileptischen Anfällen

  • Wissen für den angemessenen Umgang in akut auftretetenden Krisensituationen
  • Unterweisung Infektionsschutz und Hygiene

 

6. Wahrnehmung des sozialen Umfeldes und des bestehenden Hilfe- und Unterstützungsbedarfs

  • wertschätzender und respektvoller Umgang in Bezug auf die Leistungsberechtigten und das soziale Umfeld, einschließlich kultureller und sozialer Betrachtungsweisen

  • individuellen Unterstützungsbedarf und Interessen erkennen und berücksichtigen

  • Blick für Ressourcen und passende Angebote im sozialen Umfeld, im Sozialraum

  • Teilhabe in der Stadt Duisburg, Möglichkeiten und Barrieren

 

7. Grundkenntnisse der besonderen Anforderungen an die Kommunikation mit Personen in der jeweiligen Zielgruppe

  • zielgruppenorientierte Kommunikation einschließlich Besonderheiten bei (funktionalem) Analphabetismus auch bei den Angehörigen

  • Kommunikation mit Eltern, Angehörigen, Lehrkräften oder Familienhilfen

  • Grundlagen der Leichten Sprache, der Einfachen Sprache, der Unterstützten Kommunikation UK, der Visualisierungsmethoden und technischer Hilfsmittel

  • Einblicke in das AAL (Ambient Asstisted Living)
  • Hinweise zum Umgang mit sinnesbehinderten Menschen

 

8. Selbstmanagement und Reflexionskompetenz

  • Klärung der Rollen und Aufträge, Spannungsfeld zwischen Dienstleistung und Freundschaft

  • Umgang mit Nähe und Distanz, professionelle Distanz - professionelle Nähe

  • kollegiale (Fall-)Beratung, Reflexionsgespräche, Arbeit und Austausch im Team

  • Stressmanagement

  • Beschwerdemanagement

 

9. Möglichkeiten der Konfliktlösung in bestehenden Rahmenbedingungen

  • Umgang mit herausforderndem Verhalten, grenzverletzendem Verhalten sowie Auto-/Fremdaggression und Widerständen

  • Umgang mit Konflikten mit Leistungsberechtigten, den Eltern, im Betreuungsteam oder mit Vorgesetzten

  • Hinweise auf Methoden und Möglichkeiten zur Streitschlichtung, zum Deeskalationstraining, zur Gewaltprävention oder zum Coolnesstraining

 

 

2020 wurde die Bssisqualifikation untersützt von der NOVITAS BKK

Novitas Logo neu rGB  www.novitas-bkk.de